Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Sichtschutz selbst bauen aus Paletten: So geht’s

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Ein Sichtschutz aus weißen Paletten steht mit Blumen bepflanzt im Garten.
Einen Sichtschutz aus Paletten bauen – ein echter Hingucker.
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    100-200 €
  • Dauer
    3-8 h

Einleitung

Über nette Nachbarn freut sich jeder – über ein bisschen Privatsphäre auf dem Balkon oder im Garten allerdings auch. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung baust du dir ganz einfach einen schicken Sichtschutz aus Paletten. Die integrierten Blumenkästen machen daraus gleich noch einen vertikalen Garten – was will man mehr?

Du brauchst

Icon accessories
Hilfsmittel
  • Meterstab
  • Schreinerwinkel
  • optional: Maleranzug
  • Schraubzwingen
  • Abdeckfolie
  • Mundschutz
  • Handschaufel
  • Teppichmesser / Cutter
  • Arbeitshandschuhe
  • Vorschlaghammer plus Brett als Unterlage
  • Schutzbrille
  • Meterstab
Icon confirmation
Materialliste
  • 2 Euro-Paletten
  • 6 Bretter (so breit wie die Palette)
  • 2-in-1-Lack: ca. 1l
  • Teichfolie: 2,5 x 2 m (LxB)
  • Blumenerde: ca. 20 l
  • Kieselsteine: ca. 5 l
  • Blumen und Kräuter deiner Wahl: 20-25 Stück
  • 2 Pfostenträger (so breit wie die Palette)
  • 8 Holzschrauben: 6 x 100 mm
  • 36 Holzschrauben: 4 x 50 mm
  • 4 Holzschrauben: 6 x 120 mm
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Videoanleitung

1 10

Die Bretter für die Blumenkästen zurechtsägen

Um den Sichtschutz zu bauen, werden die richtigen Maße für die Bretter abgemessen.
Zuerst überträgst du die richtigen Maße mit dem Bleistift auf die Bretter.
Mit einer Stichsäge wird ein Holzbrett durchgesägt.
Danach sägst du die Bretter für die Blumenkästen gerade ab.

Du brauchst: Stichsäge, Stichsägeblatt T308 BOF, Meterstab, Schreinerwinkel, Meterstab, Schraubzwingen, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, 6 Bretter

Beim Bauen des Sichtschutzes sägst du zuerst die Bretter auf die Länge der Bodenbretter der Palette zu. Diese bilden später die Blumenkästen. Dafür zeichnest du die richtigen Maße mit Bleistift und Meterstab ein und ziehst dann eine gerade Sägelinie mit dem Schreinerwinkel. Damit das Brett beim Sägen nicht verrutscht, spannst du es mit Schraubzwingen ein. Zum Schutz solltest du vor dem Sägen Schutzbrille und Arbeitshandschuhe anziehen. Lass die Säge bereits laufen, bevor du sie auf dem Holz ansetzt. Achte darauf, dass die Platte der Säge auf dem Holz aufliegt. So wird dein Schnitt sauberer. In unserem Tutorial siehst du, wie dir ein gerader Schnitt mit der Stichsäge gelingt.

Icon hint
KLEINER SPARTIPP

Für dieses Projekt benötigst du einige Werkzeuge, deshalb unser Tipp: Bei System-Geräten, also Geräte mit der gleichen Volt-Klasse eines Akkusystems , kannst du richtig Geld sparen. Du kannst zum Beispiel für die Stichsäge und den Akku-Bohrschrauber einfach denselben 18 V-Akku benutzen. So kannst du ein Gerät günstiger ohne Akku kaufen und ihn von einem anderen Gerät mitbenutzen. Ganz schön clever.

2 10

Löcher vorbohren und Bretter anschrauben

Die Löcher für die Schrauben werden mit einem Akku-Bohrschrauber vorgebohrt.
Damit das Holz beim Schrauben nicht ausreißt, bohrst du die Löcher besser vor.
Die Bretter werden mit einer Schraube und einem Akku-Schrauber befestigt.
Jetzt kannst du die Bretter an die Palette schrauben.

Du brauchst: Akku-Bohrschrauber mit passendem Bit, Akku-Schrauber, Holzbohrer 4mm, Arbeitshandschuhe, 36 Schrauben: 4 x 50 mm

Nun bohrst du als erstes die Löcher für die Schrauben vor, damit sie nicht ausfransen. Dann kannst du die zugesägten Bretter an die Unterseite der Palette schrauben. So entsteht der Unterbau für die Blumenkästen. Ein kleiner Akku-Schrauber hilft dir, in die Zwischenräume der Paletten zu gelangen.

3 10

Gründlich abschleifen

Der Sichtschutz wird mit einem Exzenterschleifer gründlich abgeschliffen.
Der Sichtschutz sieht noch edler aus, wenn du ihn abschleifst.

Du brauchst: Delta- oder Multischleifer, optional: Exzenterschleifer, Schleifpapier mit der Körnung 80 und 120, Schutzbrille, Arbeitshandschuhe, 2 Euro-Paletten

Den selbst gebauten Sichtschutz schleifst du jetzt noch überall ab, damit keine Splitter abstehen. Mit einem Delta- oder Multischleifer kommst du gut in die Ecken und kannst diese auch gründlich abschleifen. Welches Schleifpapier sich für welche Arbeiten eignet, erfährst du in unserem DIY-Tipp noch mal genauer. Für den Sichtschutz beginnst du mit einem Schleifpapier der Körnung 80. Danach kannst du für eine zweite Runde ein Schleifblatt mit der Körnung 120 verwenden.

Icon hint
SCHNELLER ZUM ZIEL

Mit einem Exzenterschleifer schleifst du größere Oberflächen besonders schnell ab. Die Ecken erreichst du dann mit dem Delta- oder Multischleifer oder alternativ auch mit einem Schleifschwamm oder Schleifklotz.

4 10

Der Sichtschutz bekommt Farbe

Mit einem Farbsprühsystem wird weiße Farbe auf die Palette gesprüht.
Als optisches Highlight kannst du den Sichtschutz noch farbig ansprühen.

Du brauchst: Farbsprühsystem, Abdeckfolie, Mundschutz, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, optional: Maleranzug, 2-in-1-Lack

Mit farbigem Lack kannst du deinen Sichtschutz noch individualisieren. Lege vorher eine Abdeckfolie aus, um umliegende Gegenstände vor dem Sprühnebel zu schützen. Den Lack kannst du nun in das Farbsprühsystem füllen und in einem Abstand von ca. 20 cm in gleichmäßigen Bahnen auftragen. Um keine Farbe einzuatmen, solltest du dabei einen Mundschutz tragen. Mit Schutzbrille und Arbeitshandschuhen schützt du dich vor Farbstaub.

5 10

Die Unterseite des Sichtschutzes verkleiden

Teichfolie wird an die Unterseite des Sichtschutzes getackert.
Mit einem Tacker kannst du die Teichfolie ganz leicht befestigen.

Du brauchst: Tacker (inkl. Klammern), Teppichmesser / Cutter, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, Teichfolie

Zum Schutz vor Witterung verkleidest du die Palette von unten mit Teichfolie. Dafür schneidest du die Folie entsprechend der Unterseite der Palette zu und tackerst sie ausreichend fest.

Übrigens: Für den Balkon reicht eine Palette als Sichtschutz völlig aus. Willst du mehr Privatsphäre, benutzt du zwei Paletten, die du übereinanderstellst und dann verschraubst. Deshalb musst du diesen Schritt nur für eine der Paletten anwenden. Die zweite Palette bleibt unten „nackt“.

6 10

Die Pfostenträger festschrauben

Zwei Pfostenträger werden an die Unterseite des Sichtschutzes geschraubt.
Damit der Sichtschutz gut im Boden verankert werden kann, braucht er Pfostenträger.

Du brauchst: Akku-Bohrschrauber mit passendem Bit, Holzbohrer 6mm, Vorschlaghammer plus Brett als Unterlage, 2 Pfostenträger, 8 Holzschrauben: 6 x 100 mm

Damit der Sichtschutz auch bei Wind und Wetter stehen bleibt, schraubst du Pfostenträger an die Unterseite der Palette – das gilt natürlich nur, wenn du die Palette im Boden versenken willst. Nutzt du den Sichtschutz auf der Terrasse oder auf dem Balkon, solltest du ihn an einer Wand befestigen. Für einen festen Halt im Boden sollten die Pfostenträger genauso breit sein, wie die Palette tief ist.

Wenn die Träger verschraubt sind, stellst du den Sichtschutz auf und schlägst ihn mit einem Vorschlaghammer in den Boden. Damit dein neuer Sichtschutz dabei nicht beschädigt wird, kannst du ein Brett als Puffer zwischen Hammer und Palette legen.

Icon hint
SO GEHT DAS SCHRAUBEN EINFACHER

Wenn du die Löcher vorbohrst, kannst du die Schrauben leichter in das Holz schrauben.

7 10

Die Blumenkästen ausstatten

Die zurechtgeschnittene Teichfolie wird in die Blumenkästen gelegt.
Die zukünftigen Blumenkästen werden mit Teichfolie ausgelegt.
Mit einem Tacker wird die Teichfolie am Holz befestigt.
Die Folie jetzt nur noch festtackern.

Du brauchst: Tacker (inkl. Klammern), Teppichmesser / Cutter, Meterstab, Teichfolie

Jetzt sind die Blumenkästen an der Reihe: Zuerst kleidest du sie mit Teichfolie aus. Die schneidest du dafür mit einem Cuttermesser auf die richtigen Maße – etwa 40 x 40 cm (LxB) – zu und legst sie in die Kästen der Palette. Damit die Folie unter der „Belastung“ der Blumen nicht reißt, solltest du darauf achten, dass sie möglichst glatt ist und sich keine Wellen bilden. Die Folie musst du dann nur noch festtackern.

8 10

Die Blumenkästen bepflanzen

Mit einer Schaufel wird Blumenerde in die Blumenkästen gegeben.
Die Blumenkästen werden mit Kieselsteinen und Blumenerde befüllt.

Du brauchst: Handschaufel, Arbeitshandschuhe, Blumenerde, Kieselsteine, Blumen und Kräuter deiner Wahl

Der Sichtschutz ist fast fertig, es fehlen nur noch die Pflanzen, die ihn schmücken sollen. Deshalb füllst du zuerst Steine in die Blumenkästen, die als Drainage dienen. Darauf kommt dann Blumenerde, in die du deine Pflanzen setzt. Hilfe beim Kräutergarten anlegen bekommst du hier.

9 10

Die Paletten verschrauben

Mit langen Schrauben werden die Paletten miteinander verbunden.
Um die Paletten aufeinander zu verschrauben, nutzt du lange Schrauben, die du wie ein X in das Holz bohrst.

Du brauchst: Akku-Bohrschrauber mit passendem Bit, Arbeitshandschuhe, 4 Holzschrauben: 6 x 120mm

Im Garten oder auf der Terrasse solltest du zwei Paletten aufeinanderstellen und miteinander verschrauben, um den optimalen Sichtschutz zu bekommen. Suche dir dazu einen fleißigen Helfer, der dir beim Halten hilft – oder aber ziehe diesen Schritt vor Schritt 8 und schraube die Paletten im Liegen zusammen. Stelle eine Palette auf die andere. Der Blumenkasten der unteren bleibt an der Stelle natürlich frei. Verschraube nun die beiden Paletten, indem du zwei lange Schrauben nebeneinandersetzt. Die eine schraubst du schräg von oben nach unten, die andere andersherum, sodass quasi ein X entsteht. Schraube zunächst für ein bis zwei Umdrehungen gerade ins Holz hinein, bevor du schräg schraubst.

10 10

Alternative für den Balkon

Ein vertikaler Garten aus einer weißen Palette steht vor einer grauen Wand.
Aus einem Sichtschutz machst du ganz einfach einen vertikalen Garten.

Glückwunsch! – Fertig bepflanzt kann dein selbst gebauter Sichtschutz nun deinen Garten oder den Balkon verschönern. Apropos: Willst du den Sichtschutz als vertikalen Garten auf deinem Balkon verwenden, lässt du einfach Schritt 6 und Schritt 9 aus. Wie auf dem Bild schmückt die Palette mit den bepflanzten Blumenkästen dann deinen Balkon. In diesem Artikel haben wir dir unsere vier schönsten Ideen für vertikale Gärten zusammengefasst.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.