Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Einfach & schnell – in nur 5 Schritten zur neuen Kleiderstange aus Kupfer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Eine Kleiderstange aus Kupfer ist mit Kleidungstücken behängt und steht in einem Zimmer mit weißer Wand und Laminatboden. Im Hintergrund sind ein türkisfarbener Sessel und ein Beistelltisch zu sehen.
Ideal, um Kleidung zu ordnen und in Szene zu setzen: eine Kleiderstange aus Kupfer.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    < 50 €
  • Dauer
    < 1 h

Einleitung

Kupfer bleibt DAS Dekoelement für 2018! Stücke aus diesem toll schimmernden Material bringen edlen Glanz in dein Zuhause. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kleiderstange aus Kupfer für das Schlafzimmer oder den Flur? Eine perfekte Möglichkeit, um deine Lieblingskleidungsstücke stilvoll in Szene zu setzen. Mit unserer Anleitung baust du die Idee ganz leicht nach.

Du brauchst

Icon accessories
Hilfsmittel
  • Meterstab
  • Gehörschutz
  • Schraubzwingen
  • 2 Tücher zum Reinigen der Rohre und Abnehmen des Klebers
  • kleiner Spachtel
  • Faserstift
  • Arbeitshandschuhe
  • Reinigungsmittel für Kupfer
  • Schutzbrille
Icon confirmation
Materialliste
  • 1 Kupferrohr: 250 x 2,2 cm (LxD)
  • 3 Kupferrohre: 100 x 2,2, cm (LxD)
  • 4 Fittings "Ecke" aus Kupfer
  • 2 Fittings "T-Stück" aus Kupfer
  • 2 Endstücke aus Kupfer
  • Zweikomponentenkleber
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Die Maße der Kupferrohre ausmessen

Ein Kupferrohr wird mit einem Meterstab abgemessen und die Stelle mit einem schwarzen Stift markiert.
Mit einem Meterstab misst du die richtige Länge der Kupferrohre aus.

Du brauchst: Meterstab, Faserstift

Deine neue Kleiderstange aus Kupfer soll natürlich die richtige Größe haben, damit du all deine Kleidungsstücke daran aufhängen kannst. Miss deshalb folgende Maße an den Kupferrohren ab, die du zurechtsägst:

  • 2 x 120 cm
  • 2 x 100 cm
  • 4 x 25 cm

Die Punkte zeichnest du dünn mit einem Faserstift ein, so hält die Markierung auf dem Metall.

2 5

Die Kupferrohre zurechtsägen

Mit Schraubzwingen ist ein Kupferrohr an eine Holzplatte gespannt. Es wird mit einem Multifunktionswerkzeug zugesägt.
Die Rohre kappst du an der gewünschten Stelle.

Du brauchst: Multifunktionswerkzeug, Segmentsägeblattaufsatz für das Multifunktionswerkzeug, Schraubzwingen, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, Gehörschutz

Nach dem du die Maße markiert hast, sägst du nun das Rohr zu. Spanne es zur Sicherheit mit Schraubzwingen an deiner Arbeitsplatte fest, so stabilisierst du es während des Sägens. Schütze dich mit Arbeitshandschuhen, einer Schutzbrille und einem Gehörschutz.

Wie du Kupfer korrekt sägst, zeigen wir dir in unserem Tutorial zum Thema Kupfer schneiden .

3 5

Die Enden der Kupferrohre abschleifen und säubern

Das Ende eines Kupferrohrs wird mit blauem Schleifpapier abgeschliffen.
Scharfe Kanten glättest du mit passendem Schleifpapier für Metall.
Ein Stück Kupferrohr wird mit einem grauen Tuch gereinigt.
Für den richtigen Glanz säuberst du das Kupfer mit einem speziellen Reiniger.

Du brauchst: Handschleifpapier für Metall in der Körnung K240, Arbeitshandschuhe, Reinigungsmittel für Kupfer, Tuch

Kupferrohre können nach dem Sägen scharfkantig sein und sogenannte Grate aufweisen. Schleife die Enden deshalb mit einem Schleifpapier in der Körnung 240, geeignet für Metall, gründlich ab. Ziehe dafür Arbeitshandschuhe an.

Säubere das Metall danach mit einem Reinigungsmittel für Kupfer und einem Tuch. So bringst du das Material zum Glänzen und entfernst Rückstände, die mit dem Kleber reagieren könnten.

4 5

Den Fuß der Kupfer-Kleiderstange zusammenstecken und -kleben

Grauer Zweikomponentenkleber wird mit einem kleinen schwarzen Spachtel auf das Ende der Kupferstange aufgetragen.
Für einen besseren Halt streichst du Zweikomponentenkleber auf das Ende des Kupferrohrs.
Ein Kupferrohr wird an ein Fitting "T-Stück" gesteckt.
Stecke das Kupferrohr jeweils mit einem passenden Fitting zusammen.
Mit einem grauen Tuch wird überschüssiger Kleber entfernt.
Überschüssigen Kleber wischst du am besten direkt danach mit einem Tuch ab.
Ein Endstück wird mit 2-Komponentenkleber an ein Kupferrohr geklebt.
Mit einem kupferfarbenen Endstück schließt du das offene Rohr am Fuß der Kleiderstange.

Du brauchst: kleiner Spachtel, Tuch, Zweikomponentenkleber, 4 Kupferrohre: 25 x 2,2 cm, 1 Kupferrohr: 100 x 2,2 cm, 2 Fittings "Ecke", 2 Fittings "T-Stück"

Jetzt beginnt das Steckspiel: Für den Fuß deiner Kleiderstange aus Kupfer bekommt das einen Meter lange Kupferrohr an jeder Seite jeweils ein Fitting "Ecke". Trage vorher den Zweikomponentenkleber mithilfe eines kleinen Spachtels auf die Stücke auf und füge sie dann zusammen. Drehe die Rohre dazu, bis du einen Anschlag spürst - dann sitzen sie richtig fest. Überschüssigen Kleber entfernst du mit einem Tuch.

Achtung: Der Kleber trocknet schnell, deshalb zügig arbeiten!

Nach dem Muster verfährst du bei den restlichen Teilen: Die kurzen Rohre verbindest du mit jeweils einem T-Fitting mit der einzelnen Öffnung nach oben. So erhältst du Rohre, die insgesamt etwa 50 cm lang sind. Diese steckst und klebst du mit den Eck-Fittings. Zum Schluss fixierst du noch die Endstücke an jedem der kurzen Rohre.

5 5

Die Kleiderstange vollständig zusammenbauen

Ein Kupferrohr wird an ein Fitting "Ecke" gesteckt.
Für den Rest der Kleiderstange baust du den oberen Part mit zwei Fittings "Ecke" und drei Kupferrohren.

Du brauchst: Zweikomponentenkleber, 2 Kupferrohre: 120 x 2,2, cm, 1 Kupferrohr: 100 x 2,2 cm, 2 Fitting "Ecke"

Juhu, gleich kannst du bereits die ersten Kleidungsstücke aufhängen. Es fehlt nur noch der letzte Schritt: Die Kleiderstange mit drei Kupferrohren vervollständigen.

Setze das zweite Meter-Rohr und die verbliebenen Ecken zusammen - dies ist am Ende die eigentliche Kleiderstange. Stecke danach die langen Kupferrohre (120 cm) eines nach dem anderen in das T-Stück des Fußes. Streiche dazu wieder Zweikomponentenkleber an die Enden und in die Fittings, damit die Konstruktion gut hält. Nun setzt du von oben die Kleiderstange auf - die du natürlich auch wieder festklebst. Geschafft, dein neues Wohnaccessoire für das Schlafzimmer oder den Flur ist einsatzbereit!

Übrigens: Wir haben noch mehr Ideen mit Kupfer , um deine Wohnung zu dekorieren. Zum Beispiel ein Klapptisch aus Holz und Kupfer im französischen Chic. Lass dich inspirieren!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.