Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Kräuterregal selbst bauen: Es grünt so grün in deiner Küche

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Kräuterregal für deine Küche selber bauen.
Keine Ausreden mehr: Das Kräuterregal macht dich zum Gesund-Esser. Wetten?!
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 - 75 €
  • Dauer
    1-3 h

Einleitung

Mit dem Kräuterregal zum Selberbauen hast du frische Kräuter immer griffbereit. Egal ob Thymian, Basilikum oder Minze – über deinem Kopf gedeihen schon bald deine Lieblingskräuter. Damit würzt du nicht nur dein Essen, sondern verleihst deiner Küche auch eine frische Note!

Du brauchst

Icon accessories
Hilfsmittel
  • Zirkel
Icon confirmation
Materialliste
  • 1 Brett z.B. Fichte 1000x200x180 mm (LxBxH)
  • 4 Drahtseile (Länge nach Bedarf)
  • 8 Seilklemmen passend zum Drahtseil
  • 4 Deckenhaken mit passenden Dübel (je nach Deckenbeschaffenheit)
  • 6 Kräutertöpfe (Durchmesser oben ca. 12 cm)
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Das Brett zusägen, Part 1

Löcher werden im Brett vorgezeichnet.
Das Brett wird nicht nur gekürzt, auch die Löcher zeichnet man schon vor.

Du brauchst: Brett, Stichsäge, Zirkel

Bevor die frischen Kräuter in deiner Küche schaukeln, musst du das Brett, in dem die Töpfe später stecken sollen, in Form bringen. Im Beispiel ist es einen Meter lang und für sechs Kräutertöpfe ausgelegt. Wenn du nicht selber sägen willst, kannst du dir das Brett auch schon im Baumarkt zusägen lassen. Liegt es in der richtigen Länge vor dir, zeichnest du mit einem Zirkel die Umrisse für die Löcher darauf. Der Durchmesser sollte etwa 1 cm kleiner als der obere Rand des Topfes sein.


2 5

Zehn Löcher für Kräutertöpfe

In das Brett werden Löcher für die Aufhängung und die Kräutertöpfe gebohrt.
In das Brett werden Löcher für die Aufhängung und die Kräutertöpfe gebohrt.

Um das Regal später aufhängen zu können, braucht jede Ecke des Brettes ein Loch. Dafür wird der 2,5 mm-Holzbohrer in den Akku-Bohrschrauber eingespannt, mit einem Abstand von etwa 2 cm an der ersten Ecke angesetzt und mit etwas Druck durchgebohrt. Am besten, du zeichnest dir die Löcher vor. Ist jede Ecke mit einem Loch versehen, kannst du den 2,5 mm durch den18 mm Holzbohrer austauschen. Damit bohrst du in jeden aufgezeichneten Kreis ein Loch, das den inneren Rand der Zirkellinie berührt. Diese Löcher brauchst du, um die Kreise später aussägen zu können und dein Brett zu einem Kräuterregal umzuformen.


Icon hint
Tipp zum Bohren

Leg das Holzbrett auf eine Werkbank oder eine andere stabile, erhöhte Oberfläche. Wenn du nichts hast, in das du das Brett einspannen kannst, brauchst du zwei helfende Hände, die das Brett fest auf die Oberfläche drücken. Ziel ist, dass das Brett nicht verrutschen kann. Achte darauf, dass die Hände deines Helfers weit genug von der Stelle entfernt sind, an der du bohrst. Halte den Akku-Bohrschrauber mit beiden Händen fest und bohre mit etwas Druck durch das Holz durch.

3 5

Wenn der Topf aber nun ein Loch hat ...

Das Bohrloch hilft, die Stichsäge richtig anzusetzen.
Das Bohrloch hilft, die Stichsäge richtig anzusetzen.

Die gute Nachricht: Runde Löcher zu sägen, ist viel einfacher als du vielleicht denkst! Den ersten wichtigen Schritt hast du mit dem Einzeichnen des Kreises und dem vorgebohrten Loch schon gemacht. In das tauchst du jetzt die Stichsäge ein, sägst bis an den Rand des Lochs und von da aus immer weiter entlang des Zirkelkreises. Achte darauf, dass deine Hand über dem Sägeblatt liegt, dann kannst du viel präziser und leichter sägen. Schritt-für-Schritt Anleitung gefällig? Dann hier lang zu unserem Tutorial "Runder Schnitt" .

4 5

Eine runde Sache: Schnittkanten abschleifen

Der Multischleifer braucht nicht viel Platz.
Der Multischleifer braucht nicht viel Platz.

Damit die Kräutertöpfe nicht zerkratzt werden und du dir keine Splitter holst, solltest du die Schnittkanten abschleifen. Für ein perfektes Ergebnis fährst du mit dem Schleifer gleichmäßig und ganz ohne Druck in eine Richtung. Gegen Schleifstaub in den Augen hilft es, eine Schutzbrille aufziehen.

5 5

Das Kräuterregal geht an die Decke

Das Kräuterregal wird an der Decke befestigt.
Drahtseilakt: Das Kräuterregal wird an der Decke befestigt.

Damit das Kräuterregal an der Decke hängen kann, müssen vier Löcher in die Decke gebohrt werden. Wie das genau geht, kannst du dir in unserem Tutorial: Loch in die Betonwand bohren angucken. Die Löcher sollten den gleichen Abstand haben wie die Löcher, die du zuvor in die Ecken des Brettes – pardon, des Kräuterregals – gebohrt hast. Anschließend versenkst du die Dübel und drehst die Deckenhaken fest ein. Dann kürzt du die Drahtseile auf die gewünschte Länge. Die unteren Enden werden durch die Löcher im Brett gefädelt und mit vier Seilklemmen so befestigt, dass das Regal sicher darin hängt. Jetzt fädelst du die Seile genauso durch die Haken an der Decke und befestigst sie mit den restlichen vier Klemmen. Fertig ist die Laube. Oder vielmehr das Kräuterregal, das du jetzt nach Herzenslust mit Basilikum, Rosmarin, Minze & Co. bepflanzen kannst.

Hier findest du Ideen und Tipps, wie das Anlegen des Kräutergartens gelingt.

Icon hint
Tipps zur Bohrerwahl

Welcher Bohrer für deine Decke geeignet ist, hängt ganz von der Beschaffenheit deiner Decke ab. Wenn du nicht weißt, ob du eine Beton-, Holz- oder Gipsdecke hast, kannst du das ganz einfach herausfinden. Klopfe mit der Hand oder dem Hammer gegen die Decke: Hörst du ein hohles Geräusch? Dann besteht deine Decke wahrscheinlich aus Gipskarton, Porenbeton oder Holz. Ist das Geräusch eher dumpf? Das deutet auf eine Massivwand aus Naturstein oder Beton hin. Lass dich am besten im Baumarkt beraten, welcher Bohrer für deine Decke geeignet ist. Wenn du dir unsicher bist, kannst du mit einem dünnen Bohrer an einer verdeckten Stelle eine Probebohrung durchführen. Abgesehen von dem Bohrer, den du in dein Elektrowerkzeug einspannst, musst du je nach Deckenbeschaffenheit ein anderes Elektrowerkzeug auswählen. In weiches Material kannst du ganz einfach mit deinem Akku-Bohrschrauber bohren. Besteht deine Decke dagegen aus Beton oder Naturstein, verwendest du besser eine Schlagbohrmaschine.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.