Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Der perfekte Platz für Pflanzen: ein selbst gebauter Blumenständer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Einen Blumenständer selbst bauen: Er steht in einem Wohnzimmer mit grauen Möbeln.
Der perfekte Platz für deine Pflanzen: ein selbst gebauter Blumenständer.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    < 50 €
  • Dauer
    < 1 h

Einleitung

In dir schlummert eine #crazyplantperson?! Da haben wir etwas für dich: In nur fünf Schritten kannst du deinen individuellen Blumenständer ganz einfach selbst bauen. Alles, was du dazu benötigst: Holzlatten, Farbe, ein paar Schrauben und einen Akkuschrauber - zum Beispiel den IXO in der neuen Gold&Black Edition. Schon kannst du loslegen und ein neues Plätzchen für deine Pflanzen bauen.

Du brauchst

Icon accessories
Hilfsmittel
  • Bleistift
  • Schraubzwingen
  • Meterstab
  • Abdeckfolie
  • Arbeitshandschuhe
  • Schutzbrille
  • Schreinerwinkel
  • Mundschutz
  • Gehörschutz
  • Lackrolle mit Lackwanne
Icon confirmation
Materialliste
  • 2-in-1-Lack in Anthrazit: ca. 345 ml
  • 1 Dose Sprühlack in Messing oder Gold
  • 2 Holzleisten: jeweils 200 x 4 x 1,8 cm (LxBxH)
  • 25 Schrauben: 4 x 50 mm (DxL)
  • Pflanze mit Blumentopf: 20-35 cm (D)
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Die Holzlatten für den selbst gebauten Blumenständer ausmessen

Für den Blumenständer zum Selbstbauen wird eine Holzlatte mit einem Meterstab ausgemessen.
Miss als erstes die Holzlatten für deinen selbst gebauten Blumenständer aus.

Du brauchst: Meterstab, Schreinerwinkel, Bleistift, Holzlatten

Dein selbst gebauter Blumenständer wird - wenn er fertig ist -, aus einem Lattenkreuz bestehen, das du in vier Seitenteile einhängst bzw. hineinschiebst. Für das Stecksystem schraubst du auf eine lange Holzlatte zwei kürzere, in der Mitte lässt du eine Lücke. Die sollte so groß sein, dass dein Lattenkreuz gerade so hineinpasst. In die Lücke kannst du später das Lattenkreuz einfügen. Auf den Holzlatten misst du deshalb folgende Längen für deinen neuen Blumenständer mithilfe eines Meterstabs ab:

Für die Seitenteile:

  • 4 x 35 cm
  • 4 x 16,2 cm
  • 4 x 15,2 cm

Für das Mittelkreuz:

  • 2 x 20 cm
  • 4 x 8,2 cm

2 6

Das Holz zusägen

Mit einer Akku-NanoBlade-Säge der Marke Bosch wird eine Holzlatte zugesägt.
Das Holz sägst du an der Bleistiftlinie passend zu.

Du brauchst: Akku-NanoBlade-Säge, Schraubzwingen, Schutzbrille, Gehörschutz

Sobald du alles korrekt ausgemessen hast, spannst du die erste Holzlatte mit Schraubzwingen an deiner Arbeitsplatte fest, um sie zuzusägen. Setze die Säge an und säge entlang der Markierungen.

Unser Tipp: Mit einer Akku-Säge mit NanoBlade-Technologie sägst du die Holzlatten am einfachsten zu.

3 6

Die Holzstücke für den Blumenständer abschleifen

Nach dem Sägen werden die Holzlatten gründlich abgeschliffen.
Mit einem Schleifpapier der Körnung 120 schleifst das Holz ab.

Du brauchst: Multischleifer, Schleifblatt-Set für Multischleifer mit der Körnung K 120, Mundschutz, Arbeitshandschuhe, Gehörschutz, Schraubzwingen

Um Splitter am Holz zu entfernen und es für das Lackieren vorzubereiten, schleifst du es nun ab. Am einfachsten funktioniert das mit einem Multischleifer und einem Schleifpapier in der Körnung 120. Spanne die Holzlatten zur Sicherheit mit Schraubzwingen fest und ziehe dir Arbeitshandschuhe an.

4 6

Den Blumenständer lackieren

Mit Sprühlack werden kurze Holzlatten für den selbst gebauten Blumenständer in Gold lackiert.
Die Holzstücke deines neuen Blumenständers lackierst du farbig.

Du brauchst: Lackrolle mit Lackwanne, Abdeckfolie, Arbeitshandschuhe, Mundschutz, 2-in-1-Lack in Anthrazit: ca. 345 ml, 1 Dose Sprühlack in Messing oder Gold

Für ein bisschen Abwechslung kannst du die Holzstücke nun noch farbig lackieren. Die Seitenteile (4 x 35 cm, 4 x 16,2 cm, 4 x 15,2 cm) haben wir in schwarzem 2-in-1-Lack gestaltet, das Mittelkreuz mit goldenem Sprühlack. So wirkt dein selbst gebauter Blumenständer elegant.

5 6

Die Einzelteile für den Blumenständer zusammenbauen

Mit einem IXO der Marke Bosch (hier in der limitierten Jubiläums-Edition) werden zwei schwarz lackierte Holzlatten zusammengeschraubt.
Beginne nun damit, jeweils zwei kurze Holzlatten pro langer Holzlatte festzuschrauben.
Ein Kreuz aus hellen Holzlatten wird mit dem IXO der Marke Bosch zusammengeschraubt.
Das Mittelkreuz schraubst du aus den nicht lackierten Holzlatten zusammen.

Du brauchst: Akku-Schrauber, Schraubzwingen, 21 Schrauben: 4 x 50 mm (DxL)

Nun wird gebohrt und geschraubt! Bohre am besten alle Löcher für die Schrauben mit dem Bohraufsatz für den IXO vor. So bekommst du die Schrauben einfacher und sauberer in das Holz.

Auf die 35 cm langen Holzlatten schraubst du jeweils ein Holzstück mit 15,2 und 16,2 cm Länge. Die längeren Teile bilden später die untere Seite. Die 3,6 cm große Lücke zwischen ihnen sollte so breit sein wie die Stärke des Holzes. In unserem Beispiel sind das zweimal 1,8, also 3,6 cm. Für das Mittelkreuz schraubst du mit dem IXO die kürzesten Holzlatten (8,2 cm) auf die Holzlatten mit 20 cm Länge. Am Schluss steckst du das Kreuz zusammen und fixierst es mit einer Schraube in der Mitte.

6 6

Seitenstücke des Blumenständers festschrauben

Die schwarzlackierten Holzstücke werden mit einem IXO Gold&Black an das Mittelkreuz des Blumenständers geschraubt.
Am Schluss schraubst du die Seitenteile an das Mittelkreuz, nur noch aufstellen - fertig!

Du brauchst: Akku-Schrauber, Schraubzwingen, 4 Schrauben: 4 x 50 mm (DxL)

Der Platz für deine Pflanze ist fast fertig - es fehlen nur noch die Seitenteile. Lege das Mittelkreuz am besten so hin wie auf dem Foto und schraube an jedes Ende eine lange, in Anthrazit lackierte Holzlatte. Sobald alle vier "Beine" befestigt sind, kannst du deinen selbst gebauten Blumenständer aufstellen. Jetzt braucht die Pflanze nur noch ein sonniges Plätzchen in deiner Wohnung.

Noch mehr Ideen zur Dekoration mit Blumen oder Kräutern findest du bei unserem DIY-Projekt "Hängende Blumenkübel" oder wir zeigen dir, wie du ein Kräuterregal selbst bauen kannst.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.