Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Tolle Terrasse: 5 Ideen zur Gestaltung deiner Wohlfühloase

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Auf einer Dachterrasse mit einem kleinen Dach stehen mehrere Palettenmöbel und Pflanzen
Nicht jeder hat eine riesige Dachterrasse – mit unseren Tipps zauberst du auch aus einem kleinen Balkon einen Bereich zum Wohlfühlen.

Wer einen Balkon oder eine Terrasse besitzt, kann sich glücklich schätzen. Gerade im Sommer ist jede entspannte Minute im Freien wie Kurzurlaub. Damit dein Außenbereich zu einer richtigen Wohlfühloase wird, haben wir ein paar Gestaltungsideen. Lass dich von unseren Tipps inspirieren.

Begrünte Terrasse / Begrünter Balkon

Ein Sichtschutz aus Holz ist mit mehreren Pflanzen behangen
An einer Metallleiter hängen zwei kleine Eimer mit Pflanzen.
An einer Backsteinwand hängend zwei Blumenkästen aus Holz.
Ein Balkongeländer ist mit vielen Blumen und Pflanzen verziert.

Viel Grün sorgt immer für Nähe zur Natur. Damit du keine großen Töpfe schleppen musst, lohnt es sich, viele kleine Pflanzen aufzuhängen – kleine Hängetöpfe (siehe Bild 1 und 2) eignen sich dabei besonders gut. So lassen sich zum Beispiel auch unschöne Ecken – wie etwa eine graue Wand – leicht kaschieren. Das Ganze in etwas größer nennt sich Vertical Garden (Bild 3). Auch solche Blumen- bzw. Pflanzenkästen kannst du aus Holz ganz einfach selber bauen ,
Für sonnige Balkone oder Terrassen eignen sich mediterrane Pflanzen wie Salbei, Thymian, Rosmarin, Lavendel oder auch klassische Blumen wie Geranien, Petunien und Margeriten. In eher schattigen Ecken beweist sich die Fuchsie als Überlebenskünstlerin, da sie sich auch ohne viel Sonne wohl fühlt.

Stylische Terrassenmöbel

Auf einer Terrasse steht eine Liege aus zwei Holzpaletten.
Auf einer Terrasse steht ein Sofa aus zwei Holzpaletten.
In der Ecke eines Balkongeländers ist ein angepasster Holztisch montiert.
Auf einer Terrasse stehen zwei kleine Sitze aus Weinkisten.

Wer den Außenbereich als Teil der Wohnung nutzen will, braucht natürlich Terrassenmöbel. Hier gibt es unzählige Optionen – für alle DIY’ler eignen sich allerdings Möbel aus Paletten besonders gut. Daraus einen Tisch oder eine Bank zu bauen, ist mittlerweile ein absoluter Klassiker. Genormte Paletten, die eigentlich nur zusammengeschraubt werden müssen, kannst du einfach im Baumarkt besorgen. Große Kissen oder eine Tischplatte machen daraus schnell ein schickes Möbelstück.
Mit kleinem Aufwand und etwas Kreativität kannst du deine Palettenmöbel aber noch erweitern: Aus einfachen Materialien kannst du dir etwa eine Rückenlehne selbst bauen und aus zwei Paletten eine Liege für einen Balkon gestalten.
Und falls du noch etwas Stauraum benötigst, lassen sich in wenigen Schritten auch praktische Schubladen für genormte Europaletten anfertigen. Und diese Schubladen umgedreht eignen sich wunderbar als Ablagefläche für das gute Buch oder ein kühlendes Getränk während des Sonnenbadens.
Aber auch aus einfachen Brettern oder Weinkisten lassen sich schicke Balkonmöbel selber bauen.

Praktische Regale

In einem Regal aus einer Holzpalette stehen Schüsseln, Teller und Flaschen.
Auf einer Terrasse steht eine Tür, die als Regal umfunktioniert wurde.

Paletten müssen nicht immer auf dem Boden stehen. Schon einmal darüber nachgedacht, sie an die Wand zu hängen? So werden sie im Handumdrehen zu einem cleveren DIY-Regal. Damit du das Regal auch als Ablageort nutzen und befüllen kannst, musst du lediglich von unten ein paar passende Bretter anschrauben (siehe Bild 1). Durch kleine Erweiterungen, wie Holzbehälter oder Aufhängungen, kannst du das Regal ganz flexibel für deine Zwecke gestalten. Geschliffen, eingefärbt und personalisiert. Alles möglich, alles erlaubt.
Noch einfacher und auch super stylisch: In nur wenigen Schritten kannst du eine alte Tür upcyclen und sie als Regal nutzen.

Kreative Beleuchtung

Unter einem Wellblechdach hängen mehrere Glühbirnen an einem Seil.
Funktioniert sogar ohne Strom: Solar-Glühbirnen sorgen für eine nette Atmosphäre.
An einem hängenden Holzbrett sind Gläser und Kerzen angebracht.

Vermutlich möchtest du deine Terrasse auch mal in den späteren Abendstunden genießen – eine nette Beleuchtung verleiht dem Ganzen dann das richtige Flair. Besonders angesagt sind Solar-Glühbirnen. Diese kannst einfach online oder im Baumarkt besorgen. Der Vorteil: Die Glühbirnen lassen sich ganz ohne Kabelgewirr überall aufhängen. Außerdem benötigen sie meistens nur sehr wenig Sonnenlicht zum Aufladen, um später im Dunklen zu leuchten.
Beim Aufhängen oder Basteln einer Lichterkette kannst du natürlich kreativ werden: In unserem Fall haben wir sehr große Glühbirnen im Retro-Stil an ein dickes Seil gehängt und mit Lampions und Kräutern in Einmachgläsern ergänzt.
Wenn du es noch romantischer haben möchtest, kannst auch aus Kerzen als hängende Lichter eine tolle Gartendeko-Beleuchtung zaubern.

Die richtige Farbe

Ein Balkon ist mit weißen Möbeln und rosa Blumen dekoriert.
Auf einem Balkon stehen bunte Möbel und Accessoires.

Die Farbgestaltung eines Balkons durch Blumen und Möbel sollte nicht unterschätzt werden. Denn durch Farben können nicht nur Stimmungen ausgedrückt, sondern auch Räume oder Fläche strukturiert und gegliedert werden. So eignen sich zum Beispiel helle Farben eher für kleine Gärten oder Balkone, da sie kleine Flächen großer wirken lassen. Dunkle Farben haben einen entsprechend gegenteiligen Effekt.
Auch konkrete Farben zeigen ihre Wirkung: Grüne Bereiche auf der Terrasse können beruhigend wirken und eignen sich als Grundfarbe. Gelb, Rot oder Blau haben hingegen eine höhere Strahlkraft und eignen sich perfekt, um Akzente zu setzen.
Achte allerdings darauf, welche Farben du miteinander kombinieren willst – bunt ist nicht gleich bunt. Farbverläufe oder Farben einer Gruppe ergeben in den meisten Fällen ein stimmigeres Bild.

Inspiriert? Dann leg direkt mit der Terrassengestaltung los! Der Sommer ist viel zu schnell wieder vorbei. Wir wünschen viel Spaß beim Bauen und Dekorieren.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.