Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Schlechtes Wetter? Bastelwetter! 5 Materialien, mit denen du deine Kinder beschäftigst.

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Zwei kleine Kinder mit Papierkronen auf dem Kopf sitzen auf dem Fußboden und malen mit Stiften auf Papier.
Deine Kinder zu beschäftigen muss gar nicht schwer sein. © istock

Nie mehr Ferien-Langeweile! Wir haben für dich fünf Bastelideen zusammengetragen, mit denen sich deine Kinder beschäftigen können, wenn der Sommer mal nicht so sommerlich sein sollte. Das Tolle: Wir benutzen nur Materialien, von denen du bestimmt die meisten sowieso im Haus hast!

1 5

Washi Tape – bekleb deine Wände und Fenster

Beschäftige deine Kinder mit Washi Tape. Diese bunten Rollen gibt es in unzähligen Variationen.
Bunt, bunter, Washi Tape. Kinder können sich damit stundenlang beschäftigen.

Diese Rollen sind ein Zaubermittel gegen Langeweile. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Farben, mit knalligen Mustern, konkreten Motiven oder schlicht und einfarbig. Das Band hält an Türen, Schränken, der Kinder-Kommode und Fenstern und lässt sich leicht mit der Hand abreißen.

Bilderrahmen

Simpel und schnell zaubern deine Kinder mit den Klebestreifen einen Rahmen für ihre selbstgemalten Bilder und machen diese so zu echten Kunstwerken.

Herbstbaum

Mit Washi Tape lassen sich wunderbar Jahreszeitenbasteleien anfertigen. Zum Beispiel im Herbst: Sammle bunte Blätter mit deinen Kindern und trockne sie. Mit braunem Tape für den Stamm und die Äste lässt du einen Herbstbaum an deinem Fenster wachsen. Die Blätter klebst du einfach auch mit dem Tape fest.

2 5

Bastelideen aus Holz – aufbewahren und wiederverwenden

Eine Kinderhand hält einen Pinsel und bemalt einen Eisstiel in den Farben Rot und Rosa.
Erst bemalen, dann benutzen. Mit einem individuell gestalteten Lesezeichen macht das Lesen nämlich gleich doppelt soviel Spaß. © istock

Das man mit Holz basteln kann, weiß jedes Kind. Aber hast du gewusst, dass man auch mit Eistielen tolle Bastelideen umsetzen kann?

Lesezeichen

Deine Kinder essen gerne Eis? Dann solltest du die Holzstiele auf jeden Fall aufbewahren, denn sie eignen sich besonders gut, um daraus bunte Lesezeichen herzustellen. Lass dein Kind die Eisstiele erst individuell bemalen und verzieren. Nach dem Trocknen kann es das neue Lesezeichen dann sofort bei einer Märchenstunde ausprobieren. Weitere Upcycling-Ideen findest du in unserem Interview mit DIY- und Bastelkönigin Kristina Steinmetz.

Floß

Ein Floß zu basteln, ist gar nicht kompliziert. Schnell wird aus dünnen Ästchen, etwas Draht, Paketband und einem Stück Papier für das Segel ein schwimmfähiges Bötchen. Das Gute daran: Auch nach dem Basteln sind deine Kinder noch beschäftigt. Garantiert möchten sie mit dem Floß umgehend im Waschbecken oder in der Badewanne in See stechen.

3 5

Toilettenrollen – kreative Ideen aus der runden Pappe

Aus einer Toilettenpapierrolle wurde eine Krone gebastelt. Sie wurde golden bemalt und mit bunten Steinchen und einer goldenen Schleife dekoriert. Im Hintergrund sind zwei weitere Kronen zu sehen.
Auch aus unscheinbaren Materialien lassen sich grandiose Bastelideen für deine Kinder entwickeln. © bastelnmitkids.de

Mit Toilettenpapierrollen hast du das perfekte Bastelmaterial, um deine Kinder zu beschäftigen. Diese zwei Bastelideen machen aus dem alltäglichen Gebrauchsmaterial besondere Spielmöglichkeiten.

Murmelbahn

Indem du die Rollen mit Klebepads an deiner Tür befestigst, entsteht eine einzigartige Murmelbahn, die deinen Kindern viel Freude bereiten wird. Vor dem Anbringen kannst du einige Rollen halbieren, so dass du der Murmel an einigen Stellen zuschauen kannst.

Krone

Welches Kind möchte nicht mal Prinzessin oder Prinz spielen? Mit einer selbst gebastelten Krone klappt das hervorragend. Zuerst schneidest du mit einer Schere die Zacken in die Rolle. Anschließend kannst du sie anmalen oder mit Strasssteinchen verzieren. Zieh noch ein Gummiband durch zwei Löcher in der Pappe, damit das neue Krönchen nicht gleich wieder vom Kopf rutscht.

4 5

Kieselsteine – draußen gesammelt, drinnen gebastelt

Verschiedenförmige Steine wurden unterschiedlich bemalt. Es sind zwei Häuser, ein Marienkäfer und bunte Kugeln entstanden.
Selbst mithilfe von Steinen lassen sich Kinder beschäftigen und auf andere Gedanken bringen. © istock

Steine gibt es fast überall. Am Wegesrand, am Strand, im Wald. Und auch aus ihnen lassen sich kleine Kunstwerke fertigen.

Anmalen

Eine Malsession am Nachmittag ist perfekt, um deine Kinder zu beschäftigen. Erst recht, wenn daraus noch selbstgemachtes Spielzeug entsteht. Besonders wirkungsvoll ist es, wenn das Motiv der natürlichen Form des Steins entspricht. Runde Steine geben etwa einen super Fußball ab, ein eckiger Stein wird zum Haus.

Teelicht

Wie wäre es mit einem selbstkreierten Teelicht für deine Fensterbank? Dafür klebst du zuerst einen Streifen Tonpapier um ein Teelicht. Anschließend fixierst du es mit einer Heißklebepistole auf einen möglichst länglichen Kieselstein. Das Tonpapier und der Stein können von deinen Kindern davor oder danach ganz persönlich gestaltet, verziert und bemalt werden.

5 5

Kunstwerke aus Papier – falten, knicken und kleben

Eine fertige Papierblume mit pinker Blüte liegt auf einer rosa Oberfläche.  Daneben liegen ein Zollstock, eine Schere, eine Zange, Bastelklebe, Kreppband und weitere Bastelmaterialien.
An grauen Tagen sorgst du mit Papierblumen für bunte Abwechslung bei deinen Kindern. © istock

An Papier führt beim Basteln kein Weg vorbei. Zwei besonders tolle Einfälle zum Beschäftigen deiner Kinder stellen wir dir nun vor.

Papierblumen

Das bunte, gekräuselte Kreppband eignet sich fantastisch dazu, um selbstgemachte Papierblumen zu entwerfen. Die Blüten entstehen dabei aus gefalteten Kreppbandstreifen und die Stängel aus bemalten Schaschlikstäbchen oder grünen Pfeifenreinigern. Damit sorgst du für sommerliche Stimmung – selbst an Regentagen.

Fensterbilder

Transparentpapier ist ideal, um damit Motive für deine Fensterscheibe zu basteln. Durch das einfallende Licht entsteht beim Betrachten nämlich ein eindrucksvoller Effekt. Da geraten deine Kinder garantiert ins Staunen.

Icon hint
SAUBERMACHEN

Du kennst das: Nach einem Bastelnachmittag sieht dein Zuhause manchmal aus, als hätte eine ganze Fußballmannschaft sich darin ausgetobt. Mit dem GlassVac bringst du deine vier Wände zum Glück ganz schnell wieder auf Vordermann. Kleine Rückstände vom Klebeband oder Papier kannst du damit einfach entfernen. Auch deine Türen und Böden lassen sich gründlich und unkompliziert reinigen. Selbst Wasserpfützen auf den Fliesen und deinem Spiegel, kannst du damit problemlos wegsaugen. Der nächste Bastelnachmittag kann also kommen.