Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Blumentrends – 2017 wird es bunt

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken
Der Klatschmohn ist DER Blumentrend 2017.
Der Klatschmohn ist DER Blumentrend 2017. © mauritius images / Radius Images

Klar, ein Trend in diesem Jahr heißt „back to nature“. Wenn es aber um die Blumentrends im Garten und auf dem Balkon geht, darf es ruhig ein wenig auffälliger sein. Ganz hoch im Kurs sind Pastelltöne, Lila und Rosa – aber auch klassische Blüten und blühende Heilpflanzen sollten 2017 in keinem Garten fehlen. Wir haben dir die Blumentrends 2017 herausgesucht. Klick dich durch die Galerie, lass dich inspirieren und mach deinen Garten schön!


1 10

Katzenminze

Katzenminze ist besonders pflegeleicht und hat eine lange Blütezeit.
Katzenminze ist besonders pflegeleicht und hat eine lange Blütezeit. © mauritius images / imageBroker / Hans Pfleger

Die Katzenminze gehört aus vielen Gründen zu den Top-Blumentrends 2017. Einer davon ist, dass sie unglaublich pflegeleicht ist. Ein weiterer: Die Katzenminze hat eine lange Blütezeit von April bis Juli. Die großen lilafarbenen Stauden mögen es sonnig und der Boden darf nicht zu trocken sein.


2 10

Zierlauch

Zierlauch blüht von Mai bis September.
Zierlauch blüht von Mai bis September. © mauritius images / emotive images

Du liest richtig, Lauch wird nicht nur gegessen, er kann auch hübsch aussehen – und wie! Je nach Art können diese Blütenknollen zwischen Mai und September deinen Garten verschönern. Besonders gut machen sie sich in Kombination mit kleineren Stauden, die durch die Wuchshöhe des Zierlauchs (bis zu 150 Zentimeter) ganz einfach überragt werden.

3 10

Klatschmohn

Klatschmohn ist die Blume des Jahres 2017.
Klatschmohn ist die Blume des Jahres 2017. © mauritius images / Radius Images

Der Klatschmohn ist DER Blumentrend 2017 – denn er ist zur „Blume des Jahres“ gewählt worden. Grundsätzlich gilt die Mohnblume als Überlebenskünstler. Heißt für dich: Die perfekte Blume, wenn du nicht immer Zeit zum Gießen hast. Klatschmohn ist sehr pflegeleicht und stellt keine großen Ansprüche.


4 10

Oleander

Achtung bei Kindern: Oleander ist giftig.
Achtung bei Kindern: Oleander ist giftig. © adobestock

Ganz klar, dass der Oleander in dieser prächtigen Farbe auch zu den Blumentrends 2017 gehört. Immerhin zählt er zu den ältesten mediterranen Kübelpflanzen überhaupt und blüht, je nach Sorte, von Juni bis September. Aber Vorsicht in Haushalten mit Kindern: So schön Oleander ist, so giftig ist er auch.


5 10

Fleißiges Lieschen

Da das "Fleißige Lieschen" auch im Schatten wächst, eignet es sich hervorragend für Balkon und Terrasse.
Da das "Fleißige Lieschen" auch im Schatten wächst, eignet es sich hervorragend für Balkon und Terrasse. © adobestock

Der Name „Fleißiges Lieschen“ trifft nicht nur auf diese wunderschöne Blüte zu. Er gebührt auch allen Garten- und Balkon-Besitzern. Denn die arbeiten meist fleißig daran, ihren Garten zum erweiterten Wohnzimmer zu machen. Das gelingt dir mit dem Fleißigen Lieschen ganz sicher, denn es wächst super im Schatten – auf dem Balkon und im Garten!


6 10

Elfenspiegel

Der Elfenspiegel blüht zweimal pro Jahr: Im Mai und September.
Der Elfenspiegel blüht zweimal pro Jahr: Im Mai und September. © adobestock

Der Elfenspiegel kann dich gleich zweimal pro Jahr mit seinen schönen Blüten erfreuen: Schneide ihn dafür einfach nach der ersten Blüte im Mai zurück, dann leuchtet er im September ein zweites Mal.


7 10

Schleifenblume

Am Ende ihrer Blütezeit wird die weiße Schleifenblume Zartrosa.
Am Ende ihrer Blütezeit wird die weiße Schleifenblume Zartrosa. © adobestock

Auch wenn die Schleifenblume mit ihren weißen Blüten nicht direkt zu den farbenfrohen Trendsettern gehört: Ein Platz in unseren Top Ten der Blumentrends 2017 gehört ihr allemal! Die Schleifenblume blüht von April bis Mai. Sobald sich die Blütezeit dem Ende naht, wechselt sie ihre Farbe von Weiß zu Zartrosa.


8 10

Kängurublume

Die Känguruhblume blüht von Mai bis Juni.
Die Känguruhblume sollte nicht der direkten Sonne ausgesetzt sein. © adobestock

Definitiv einen Platz auf unserer Liste der Blumentrends 2017 hat sich die Kängurublume verdient. Kanntest du dieses schöne Gewächs schon? Wenn ja, bist du einer von wenigen. Ihren Namen verdankt die Pflanze seinen weichen Blüten, die in der Form an eine Kängurupfote erinnern. Blütezeit ist von Mai bis Juni. Ein Tipp: Auch wenn dieser Kandidat unter den Blumentrends 2017 es gerne hell mag, solltest du die Kängurublume nicht der direkten Sonne aussetzen.


9 10

Gänseblümchen

Das Gänseblümchen ist die Heilpflanze 2017.
Das Gänseblümchen ist die Heilpflanze 2017. © adobestock

Das gute alte Gänseblümchen ... da werden Kindheitserinnerungen wach, oder?! Wusstest du, dass ihm eine heilende Wirkung nachgesagt wird? Kein Wunder also, dass es zur Heilpflanze des Jahres 2017 gekürt wurde. Die Blüten schmecken übrigens auch super im Salat. Den Platz in unseren Top Ten der Blumentrends 2017 hat es sich redlich verdient!


10 10

Sonnenhut

Der Sonnenhut zieht Bienen und Schmetterlinge an.
Der Sonnenhut zieht Bienen und Schmetterlinge an. © mauritius images / imageBroker / Frederik

Du liebst das Summen und Flattern in deinem Garten? Dann ist der Sonnenhut genau das Richtige für dich. Je nach Art blüht diese Schönheit von Juni bis Oktober und zieht dabei jede Menge Bienen, Schmetterlinge und Co. an.