Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Weniger anzeigen

Videotutorial: So schneidest du Kupferrohre oder -bleche richtig zu

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen Drucken

Kupfer schneiden: Im Videotutorial erklärt.

Ideen für die Wohnung aus Kupfer gibt es viele! Denn Kupferrohre sind günstig und lassen sich einfach für coole DIY-Projekte verwenden. In unserem Videotutorial zeigen wir dir, wie du Kupferrohre oder -bleche richtig zuschneidest - dann kann es nämlich gleich losgehen mit dem Bauen der neuen Wohnaccessoires.

So gehst du vor

Ein mit Schraubzwingen eingespanntes Kupferrohr wird mit einem Multifunktionswerkzeug abgeschnitten.
In unserem Tutorial zeigen wir dir, wie du Kupferrohre oder -bleche zuschneidest.
  1. 1 Kupfer schneiden - die Vorbereitung: Diese Werkzeuge und Hilfsmittel unterstützen dich dabei, Kupferrohre oder -bleche richtig zuzuschneiden: ein Multifunktionswerkzeug , ein Segmentsägeblatt für das Multifunktionswerkzeug , eine Blechschere , blaues Schleifpapier für Metall in der Körnung 240 , ein Schleifklotz, ein Schreinerwinkel, ein Meterstab, ein abwaschbarer Faserstift, Aceton und ein Tuch, Arbeitshandschuhe, Mundschutz, Gehörschutz und eine Schutzbrille.
    • Kupfer zuschneiden: Mit einem Meterstab und einem Faserstift wird zu Beginn das richtige Maß auf das Kupferrohr übertragen.
      Markiere zunächst mit einem Faserstift, an welcher Stelle du das Kupferrohr kürzen möchtest.
    • Beim Kupferschneiden wird zu Beginn die Schneidelinie mithilfe eines Faserstifts und eines Schreinerwinkels auf dem Kupferblech eingezeichnet.
      Um Kupfer zu schneiden, markierst du zu Beginn die gewünschte Schneidelinie auf dem Kupferblech.
  2. 2 Die gewünschten Maße für das Kupferrohr oder -blech markieren: Wenn du Kupfer schneiden möchtest, starte damit, die gewünschte Sägelinie einzuzeichnen. Miss das Material mit einem Meterstab oder dem Schreinerwinkel aus und markiere die Linie mit einem abwaschbaren Faserstift - den siehst du auf Metall am besten.
    • Um Kupferrohre kürzen zu können, werden sie vorher mit Schraubzwingen eingespannt.
      Spanne die Kupferrohre ein, bevor du sie kürzt.
    • Ein Kupferblech wird mit einer Blechschere der Marke Knipex zugeschnitten.
      Das Kupferblech schneidest du am einfachsten mit einer Blechschere zu.
  3. 3 Kupfer schneiden - so geht's: Sobald du eingezeichnet hast, ein welcher Stelle du das Material kürzen möchtest, kannst du mit dem Kupfer schneiden beginnen. Das Kupferrohr solltest du zuerst mit Schraubzwingen an deiner Arbeitsplatte festspannen und Schutzkleidung wie Arbeitshandschuhe, Gehör- und Mundschutz und eine Schutzbrille anziehen. So schneidest du das Kupferrohr sicher zu, ohne dass es verrutscht. Zum Schneiden spannst du das Segmentsägeblatt in das Multifunktionswerkzeug ein und kürzt das Rohr entlang der eingezeichneten Markierung. Das Kupferblech lässt sich am besten mit einer Blechschere in Form bringen. Schneide einfach entlang der markierten Linie. Bei stärkeren Kupferplatten reicht eine Blechschere meist nicht aus, dafür benötigst du einen Winkelschleifer. Wenn du damit arbeitest, spanne das Blech zur Sicherheit mit Schraubzwingen fest und trage Schutzkleidung.
  4. Ein Kupferrohr ist mit zwei Schraubzwingen eingespannt, die Sägekante wird mit einem blauen Schleifpapier geschliffen.
    Schleife die Schneidekante mit einem blauen Schleifpapier für Metall ab.
  5. 4 Die Schneidekanten schleifen und entgraten: An den Schneidekanten findest du oft kleine Metallsplitter oder -einkerbungen, die man auch Grate nennt. Glätten und entfernen kannst du sie mit einem Schleifpapier für Metall. Nimm eine feinere Körnung, zum Beispiel 240, so beschädigst du das Material beim Schleifprozess nicht. Ecken und Kanten schleifst du am einfachsten mit der Hand, für größere Flächen kannst du auch einen Schleifklotz zu Hilfe nehmen.
  6. Mit Aceton und einem Tuch wird das Kupferrohr gereinigt.
    Nach dem Schneiden reinigst du das Kupfer mit Aceton und einem Tuch.
  7. 5 Das Kupfer reinigen: Bevor du mit dem Material weiterarbeitest, zum Beispiel, um eine Kleiderstange aus Kupferrohren zu bauen, reinigst du es mit Aceton oder Metallreiniger und einem Tuch. Sprühe das Rohr ein oder gib etwas Aceton auf das Tuch und entferne Schmutz oder Fingerabdrücke durch Reiben.Gereinigt ist das geschnittene Kupfer bereit, um von dir zu kreativen DIY-Projekten verarbeitet zu werden!